iThemba bedeutet Hoffnung

iThemba sind Teams aus Südafrika, die für 8 Monate durch Deutschland reisen und Jugendlichen Hoffnung weitergeben. Daher auch der Name iThemba. Er kommt aus der Zulu-Sprache und bedeutet übersetzt Hoffnung!
 
iThemba bietet Tanz- und Theateraufführungen, sowie Workshops zu Themen wie Rassismus, Gewalt, AIDS und südafrikanischer Geschichte. Ihre pädagogischen Methoden sind in Schulen sehr geschätzt. Viele der jungen Südafrikaner kommen aus schwierigen Verhältnissen und können somit die Jugendlichen dort abholen, wo sie stehen.

Daneben gestaltet iThemba Jugendprogramme und Gottesdienste. Ihre Auftritte sind geprägt von der Hoffnung, die die Teamler in Jesus Christus gefunden haben.

Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren. 

Mehrere 10.000 Menschen erleben die Teams jährlich.